CSU – Stammtisch

Also eine interessante Info wurde in manchen Presseorganen ja nicht erwähnt. Der Landrat rechnet Schwimmbad gegen Turnhalle auf. Aber trotz und alledem :

Eichstätt mit seinen 40 000 Einwohnern dürfte wohl auch nur ein Schwimmbad haben. (Allerdings auch nur einen Bahnhof) .

Man sollte die Chance nutzen für den Nordlandkreis ein vernünftig großes Bad hinzusetzen. Ascholding und Weidach haben keine Zukunft. Jedenfalls nicht unter vertretbarem Mitteleinsatz. Da sollte die Vernunft die Oberhand gewinnen. Wunschgedanke. Bei der CSU wird es dazu nicht kommen.

Wir bauen „denen“ doch kein Schwimmbad.

Auf der gleichen Versammlung wurde beanstandet, daß Wolfratshauser ( oder eher Waldramer?) Gymnasiasten künftig auf ihrem Schulweg nach Geretsried zweimal umsteigen und dann auch noch etwa 900 (neunhundert!) Meter zu Fuß zurücklegen müßten. 

Es hat mich schon mal erstaunt, daß hiesige CSU – Eltern ihren Nachwuchs „zu denen“ in Geretsried zur Ausbildung schicken – also „denen“ anvertrauen.

Dabei können es Wolfratshauser Gymnasiasten doch so was von einfach haben, liegen doch die Gymnasien in Icking oder Schäftlarn gleich direkt neben dem Bahnhof ….Und weg von „denen“ sind sie dann ja auch noch.

1.11.2012 Meldung auf merkur-online:

Die CSU denkt nach… Eigentlich war man ja nicht wirklich dagegen, sofern man wenigstens auch mitreden kann …

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.